zusammen_h_alt
zusammen_h_alt

Kultur des Zusammenlebens

Verschiedenheit ist für uns Bereicherung und Lebenskultur. Es ist uns bewusst, dass wir Menschen unser Denken, Handeln und Fühlen in ein solches Projekt mitnehmen. Wir bemühen uns um respektvollen Umgang und gegenseitige Toleranz, eine Kultur des Zuhörens und jene persönliche Freiheit, die Solidarität einschliesst. Wir geben uns so wenig Regeln wie möglich und so viele wie nötig. Um das Projekt in Selbstverwaltung zu tragen, leistet jede und jeder einen Beitrag.

Neben der Genossenschaftskultur ist uns auch der Austausch nach aussen wichtig. Wir verstehen uns als lebendigen Teil des ganzen Lagerplatzes und des Quartiers. Darüber hinaus ermöglicht die urbane Lage des Hauses den Kontakt mit dem öffentlichen, politischen und kulturellen Leben.