zusammen_h_alt
zusammen_h_alt

Soziale Idee

Unser neues gemeinschaftliches Lebensmodell sieht vor, die Bereiche Tätigsein und Wohnen zu verbinden. Im tätigen Zusammenleben versprechen wir uns eine Bündelung unserer Kräfte. Neben den individuellen, sich gegenseitig animierenden Tätigkeiten sollen auch gemeinschaftliche Unternehmungen und Aktivitäten stattfinden.

Wir wollen profitieren vom grossen Erfahrungs- und Wissensschatz, der in den Bewohnerinnen und Bewohnern steckt. Wir wollen räumliche Voraussetzungen schaffen, Bereiche für Begegnung/Aktivsein und Wohneinheiten für Rückzug. Das Leben in unserem Haus wird sich also abspielen zwischen dem Miteinander-Sein-Wollen und dem Allein-Sein-Können. Unter diesen Voraussetzungen sollen Kreativität und Selbstfindung, Solidarität und gelebte Nachbarschaft den Alltag bestimmen.