zusammen_h_alt
zusammen_h_alt

Was einzelne bewegt

Hier werden in wechselnder Folge Genossenschafter und Genossenschafterinnen ihre Gedanken zum Projekt zum Ausdruck bringen...

 

 

 

 

 

Walter Gamper 

 

Älter werden und alt sein kann so spannend und herausfordernd sein – das erfahre ich unter Menschen 
im Zusammenhalt. Ich freue mich, dazuzugehören und beizutragen, dass wir diese Idee vom gemeinsamen Wohnen mit schönen und schwierigen Erfahrungen leben können. 

 

 
 
 
 
 
 

 

Martin Heyer 

 


… steht in der Architekturhalle neben unserem Bauplatz weit oben an eine Wand gesprayt.
Für mich ein Motto für die Genossenschaft zusammen-h-alt. Ich möchte nicht aufhören zu träumen und zusammen noch ein paar Träume auf den Boden bringen.

 

 

 
 
 

 

 

 

Susann Schnider 

 

Der Weg ist das Ziel…
Ich freue mich am fröhlichen und neugierigen Miteinander! Ich bin gespannt, wie sich die Visionen, Erwartungen und Wünsche später im Wohnalltag entwickeln.
Mir gefällt die Offenheit, die Lust auf Neues
und die Aufbruchstimmung, die bei den GenossenschafterInnen vorherrscht.
Schön ist es dazuzugehören!

 

 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 Anne Wunderle 

 

  Es ist mir einfach wichtig, Teil dieses visionären         Projektes zu sein und meinen Teil beizutragen.

 

 

 
 
 
 
 
 
 

 

 

Albert und Elsbeth Wiss

 

Gwundrig ufd Zuekunft, oft' dLüt und uf de Zämehalt.

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Regula Bräm

 

Früher haben wir in Wohngemeinschaften ein Stück unseres Lebens gemeinsam gelebt und geteilt - dazwischen lagen die Familienjahre - und nun kann ein Teil unserer früherer Visionen vom gemeinschaftlichen Leben wieder aufgenommen und verwirklicht werden. Lieber gemeinsam statt einsam.

 

 
 
 

 

 

Peter Thalmann

 

Die Frage "Was brauche ich wirklich noch?" bewegt mich. Altes loslassen bringt Raum für Neues. 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Doris Spörri

 

Welche Vision mich bewegt?
Ich freue mich auf heitere Momente in unserem zukünftigen Alltagsleben, auf ein würdiges zusammen_h_alt.

 
 
 
 

 

 

 

Vanja Marty

 

Gelebte Nachbarschaft mit Austausch, Aktivitäten, Offenheit und Respekt ist eine wertvolle Qualität. Tagtäglich.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

Christine Nünlist

 

Es dauert zwar noch , aber ich freue mich schon sehr darauf, inmitten eines Hauses voller Menschen in meinem Ohrensessel zu liegen und wenn ich nur will, geh ich raus und finde einiges zu tun mit guten Leuten. Und das Mitarbeiten bis es soweit ist macht Spass und man ist schon vorher mittendrin und nicht am Rand, also, macht alle mit in einer Arbeitsgruppe!